ERSCHAFFE ARTENREICHE MISCHWÄLDER

Bäume pflanzen für den deutschen Zukunftswald

Jede Flasche CERCUS sichert eine Baum-Patenschaft. Drei Patenschaften pflanzen einen Baum in Bayern.

DAS MACHEN WIR
3 Patenschaften = 1 Baum in Bayern

Langsam wachsende Baumarten, wie Eichen oder Kastanien, sind in der heutigen Forstwirtschaft nicht besonders rentabel und werden immer seltener gepflanzt. Genau diese Baumarten pflanzen wir, um artenreiche Mischwälder mit einer Vielzahl an Baumarten entstehen zu lassen. So erhöhen wir die Biodiversität des Waldes und senken das Risiko von flächendeckendem Borkenkäferbefall.

UNSER ZIEL
Klimaschutz »Made in Germany«

Durch extreme Trockenheit und die Folgen von monokulturellem Anbau sind deutsche Wälder massiv bedroht. Um unsere Natur zu schützen, sind Wälder allerdings einer unserer mächtigsten Verbündeten. Sie absorbieren CO2 und geben gleichzeitig Sauerstoff ab. Dadurch sind Bäume ein enorm effektives und nachhaltiges Mittel im Kampf gegen den Klimawandel. Mit unserem Projekt wollen wir unseren Helfern helfen und klimastabile Mischwälder aufbauen, sodass wir die Welt vor einer Klimakatastrophe bewahren können.

UNSER PARTNER
TreePlantingProjects

Die gemeinnützige Organisation hat es sich zum Ziel gemacht, heimische Wälder im Kampf gegen den Klimawandel zu unterstützen. Mit Pflanzaktionen und Aufforstungsprojekten baut TreePlantingProjects Flächen um und erschafft so klimastabile Mischwälder. Auf jeder Fläche werden mindestens sieben Baumarten mit guten Aussichten für die Zukunft untergebracht, wodurch stabile Ökosysteme entstehen. Ein Zaun schützt die jungen Bäume vor Wildverbiss. Die Arbeit erfolgt durch handliche Gerätschaften und Muskelkraft, ohne den Einsatz großer schwerer Maschinen.

DER HINTERGRUND
Warum pflanzen wir Bäume?

Seit einigen Jahren kämpft der deutsche Wald gegen gnadenlose Hitzeperioden. Viele heimische Baumarten haben mit langen Durststrecken zu kämpfen und sterben. Die verhältnismäßig warmen Winter der letzten Jahre bieten Schädlingen optimale Voraussetzungen für die Fortpflanzung. Damit der deutsche Wald den extremen Bedingungen der Zukunft trotzen kann, muss er dringend aufgeforstet werden.

Baumretter
Baumretter
Baumretter

Baumretter

2021 Silvaner trocken, Franken

Verwurzelt im fränkischen Buntsandstein, biegt der birnige Cercus sich sanft anlässlich einer mediterranen Sommerbrise. Aus seinem sonnengeküssten Blätterdach kommt dabei ein feiner Duft nach Kräutern zum Vorschein, der an Thymian und Salbei erinnert. Ein hörbares, aber unaufdringliches Blätterspiel sorgt für Finesse, die noch lange nachklingt.


Normaler Preis€69,00
(€15,33 / l )
inkl. MwSt.
klimaneutraler Versand GRATIS

Häufige Fragen zu unserem Projekt

Deine Patenschaft unterstützt das Gesamtprojekt mit TreePlantingProjects. Alle entstandenen Patenschaften des CERCUS-Jahrgangs 2021 realisieren ein Projekt, bei dem für jede dritte Patenschaft ein Baum in Deutschland gepflanzt wird.

Eine Dokumentation der Umsetzung erhältst du über unseren Newsletter. Außerdem werden wir einen Umsetzungsbericht auf unserer Website einstellen, sobald die Spende abgerufen und eingesetzt wurde.

Der Jahrgang 2021 unseres CERCUS lässt einen gewaltigen Mischwald mit insgesamt 850 Bäume entstehen.

Ja, du kannst auf der Website von TreePlantingProjects nach Pflanzaktionen in deiner Nähe suchen und dich als freiwilliger Helfer eintragen. Im Herbst und Frühjahr gehst du dann mit deinem Team in den Wald und pflanzt junge Bäume.

Nach dem Pflanzen der Bäume betreut TreePlantingProjects die Flächen für sechs Jahre. Eine wichtige Arbeit nach der Pflanzung ist das Aufstellen von Wildzäunen, um Rehe und Wildschweine daran zu hindern, die jungen Bäume zu fressen. Zudem werden die Flächen regelmäßig gemäht, um sie vor der Überwucherung zu schützen. So hat jeder gepflanzte Baum den bestmöglichen Start in eine lange Zukunft.

Die Bäume werden nach den Grundsätzen und Regeln nachhaltiger Forstwirtschaft betreut und dürfen die nächsten 80 - 150 Jahre wachsen und gedeihen. In dieser Zeit werden ausschließlich Bäume entnommen, die von Schädlingen befallen sind oder anderen Bäumen zu viel Platz wegnehmen. Nach ca. 150 Jahren haben die Bäume ein hohes Alter erreicht und viel CO2 gespeichert. Durch die Verwendung des Holzes als nachwachsenden Rohstoff kann der Baum beispielsweise in einem Dachstuhl für weitere 100 Jahre das CO2 binden und speichern. Überlassen wir den Baum der Natur und dem Lauf der Dinge verrottet er irgendwann und setzt so das CO2 wieder frei.

Wir pflanzen die Bäume für einen gesamten Jahrgang einmal jährlich. Bäume werden generell im Winter gepflanzt, sodass die Stecklinge im Herbst noch alle Nährstoffe im Holz speichern können. Da Wurzeln auch im Winter wachsen, sind die Setzlinge im Frühjahr bei den ersten Sonnenstrahlen bereit, direkt im Wachstum loszulegen. 

Gerne. Nachdem wir ein Projekt umgesetzt haben, werden wir die Koordinaten der Projektfläche hier auf der Webseite veröffentlichen. So kann jeder die gepflanzten Bäume besuchen und ihnen beim Wachsen zusehen. 

Schreib uns einfach eine E-Mail an support@fairgrapes.eu oder kontaktiere uns über die sozialen Medien. Du kannst auch einfach unser Kontaktformular nutzen. Wir freuen uns auf deine Nachricht.